1245892

Nachrüstbarer Receiver mit zwei Tunern

07.10.2005 | 12:38 Uhr |

Der Koscom-Digitalreceiver PVR 5910 besitzt zwei Satellitentuner und kann mit handelsüblichen Festplatten nachgerüstet werden.

Der Hersteller Weiß Satellitentechnik bietet unter der hauseigenen Marke Koscom den DVB-S-Receiver PVR 5910 an. Das Gerät wird mit einer integrierten Festplattenvorbereitung ausgeliefert und kann so nach Angaben des Herstellers mit handelsüblichen Festplatten in einen Festplattenreceiver verwandelt werden.

Der Koscom PVR 5910 besitzt zwei Satellitentuner und kann demnach zwei TV-Programme gleichzeitig wiedergeben und/oder aufzeichnen. Nach dem Einbau einer Festplatte ist auch zeitversetztes Fernsehen möglich. Für die Verschlüsselungssysteme von Pay-TV-Programmen stehen zwei Common-Interface-Schächte zur Verfügung, zur weiteren Ausstattung gehören ein digitaler Audioausgang und eine USB-2.0-Schnittstelle. Das Gerät ist beim Hersteller für 239 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245892