126844

Nachgereicht: Das ist neu in Nero 6.0.0.28b

08.12.2003 | 11:16 Uhr |

Ahead hat in der letzten Woche das Update 6.0.0.28b zum Download bereit gestellt. Am Wochenende haben die Entwickler nun die Liste der Neuerungen und Änderungen nachgereicht. Neben einigen neuen Funktionen wurden auch diverse Bugs in den Einzelanwendungen des Brennpakets behoben.

Ahead hat in der letzten Woche das Update 6.0.0.28b zum Download bereit gestellt. Am Wochenende haben die Entwickler nun die Liste der Neuerungen und Änderungen nachgereicht. Neben einigen neuen Funktionen wurden auch diverse Bugs in den Einzelanwendungen des Brennpakets behoben.

Hinzugekommen ist beispielsweise die Windows-XP-Unterstützung für AMD64-Prozessoren im 32-Bit Emulations Modus; bei Nero Express wurde die Verwendung der CD-Datenbank vereinfacht und dem "Nero Wave Editor" wurden für jeden Button Hilfstexte spendiert.

"Nero BackitUp" bekam zwei neue Einstellungen: Mit der einen Option legt der Anwender fest, dass ein wiederbeschreibbarer Rohling ohne Nachfrage-Fenster sofort überschrieben wird. Bei Aktivierung der zweiten Option bleibt der Rohling nach dem Beschreiben im Laufwerk und wird nicht mehr automatisch ausgeworfen.

Die Liste der behobenen Bugs fällt umfangreich aus. Sie finden sie auf dieser Seite im Abschnitt "Bug Fixes". Den Download der Nero 6-Updates finden Sie auf dieser Seite in unserer Download-Datenbank .

Bereits in den kommenden Wochen wird Ahead ein "PowerPack" für Nero 6 kostenlos zum Download anbieten, das die Brennsoftware um einige neue Funktionen ergänzt. Es wird unter auch die neue Version 2.0 der DVD-Kopiersoftware "Nero Recode" enthalten. PC-WELT konnte bereits eine Beta-Version testen - was die neue Version kann und wie sie funktioniert lesen Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
126844