1252628

Nachfolger des MDA Pro kommt im März

30.01.2007 | 09:57 Uhr |

Als echter Allrounder für Freizeit und Beruf entpuppt sich der Ameo von T-Mobile mit vielen nützlichen Funktionen.

T-Mobile erweitert seine Produktpalette um den Ameo und kündigt damit den Nachfolger des MDA Pro an. Das Gerät kann wahlweise mit oder ohne seine QWERTZ-Kompletttastatur genutzt werden und unterstützt HSDPA/UMTS und EDGE/GPRS sowie W-LAN. Für eine schnelle und einfache E-Mail-Kommunikation unterstützt der Ameo sowohl den Blackberry-E-Mail-Push-Service als auch die Microsoft E-Mail-Push-Solution. Das Smartphone arbeitet mit einem Intel Bulverde 624 MHz-Prozessor und dem Betriebssystem Windows Mobile 5.0. Außerdem ist er mit einem GPS-Modul ausgestattet.

Als Datenspeicher dient eine 8 Gigabyte große Festplatte und für Foto- und Filmaufnahmen steht eine 3-Megapixel-Autofokuskamera mit Kameralicht zur Verfügung. Außerdem verfügt der Ameo über Stereo-Lautsprecher, mit denen unter anderem die Musik des integrierten Mediaplayers abgespielt werden kann. Weltweit ist das Gerät ab März 2007 erhältlich. In Verbindung mit einem 24-Monate-Laufzeitvertrag im Tarif Relax 100 kostet der Ameo voraussichtlich 500 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252628