212674

Microsoft korrigiert Sicherheits-Updates

03.11.2009 | 16:22 Uhr |

Microsoft hat in den letzten Tagen eine Reihe von Sicherheits-Updates nachgebessert, die beim Patch Day im Oktober veröffentlicht wurden. Dies betrifft zum Beispiel die Updates für den Internet Explorer und die Crypto-API.

Es ist nur noch eine Woche bis zum nächsten Microsoft Patch Day. Microsoft hat die Zeit seit dem Rekord-Patch-Day am 13. Oktober auch genutzt, um Korrekturen an einigen der Updates vorzunehmen. So ist etwa das Security Bulletin MS09-054 (Internet Explorer) überarbeitet worden, ebenso MS09-056 (Crypto-API), das Probleme mit dem Microsoft Communications Server verursacht hat.

Das kumulative Sicherheits-Update für den Internet Explorer (MS09-054) beseitigt vier Sicherheitslücken im IE, die das Einschleusen von beliebigem Code ermöglichen. Bei einigen Anwendern hat die Installation des Updates jedoch zu Darstellungsproblemen mit einigen Web-Seiten geführt. Microsoft hat im KB-Artikel 976749 ein Update bereit gestellt, das den Fehler beheben soll. Es sollte nur installiert werden, wenn zuvor das Sicherheits-Update (974455) aus den Security Bulletin MS09-054 installiert worden ist.

Ein Fehler im Sicherheits-Update 974571 aus dem Security Bulletin MS09-056 führt zu Problemen mit Live Communications Server 2005, Office Communications Server 2007 und Testversionen von Office Communicator 2007. Lizensierte Versionen der Communications Server verhalten sich plötzlich, als ob der Evaluationszeitraum abgelaufen wäre und verweigern den Dienst. Der KB-Artikel 974571 beschreibt die Problemursache und liefert eine Lösung in Form eines Patch-Programms ("OCSASNFix.exe").

Auch das Security Bulletin MS09-043 (Microsoft Office), das bereits im August veröffentlicht wurde, kann Probleme bereiten . Nutzer der Access Runtime 2003, die ihre Updates über WSUS beziehen, können fälschlich den Eindruck gewinnen, alle nötigen Updates seien installiert. Sie sollten diese Prüfung wiederholen, um das benötigte Update zu erhalten.

Auch bei MS09-062 (GDI+) kann es passieren, dass die Ergebnisse der Update-Prüfung nicht korrekt ausfallen, der KB-Artikel 957488 nennt Details und Abhilfe.

Die überarbeiteten Aktualisierungen werden über das automatische Windows Update verteilt und angeboten. Sie können außerdem im Microsoft Download-Center herunter geladen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
212674