1255056

Nach T-Mobile: Gravis wird iPhone anbieten

11.12.2007 | 16:02 Uhr |

Parallel zu T-Mobile will künftig auch der Apple-Vertriebspartner Gravis das iPhone in Deutschland anbieten.

Noch vor Weihnachten will der Apple -Vertriebspartner Gravis ebenfalls das iPhone in Deutschland anbieten. Bisher ist das Handy ausschließlich bei T-Mobile mit entsprechender Vertragsbindung erhältlich. Erst vor kurzem musste der Provider das iPhone wegen eines Rechtsstreits mit Vodafone ohne SIM-Lock anbieten. Mittlerweile hat das Unternehmen aber wieder die Exklusivrechte inne. Gravis befindet sich laut Geschäftsführer Archibald Horlitz bereits in Gesprächen mit T-Mobile. Die Handelskette will das iPhone zunächst nur in den Filialen in München und Berlin anbieten.

Demnach wird das Apple-Handy auch bei Gravis nur mit einer Vertragsbindung an T-Mobile erhältlich sein. Dazu will das Unternehmen eng mit T-Mobile zusammenarbeiten. Im kommenden Jahr will Gravis das iPhone bundesweit anbieten, ein genauer Zeitplan hierfür existiert aber noch nicht. Zudem sind die Rahmenbedingungen noch nicht geklärt: Eigentlich darf T-Mobile das iPhone durch die Vertragsbedingungen mit Apple nicht an Handelspartner weiter vermitteln. Dennoch ist der Gravis-Chef zuversichtlich: „Die Distribution eines solchen Kult-Artikels muss breit sein, genau wie beim iPod", erklärte Horlitz gegenüber dem „Tagesspiegel".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255056