77406

NTFS-3G: NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen

21.02.2007 | 14:29 Uhr |

Die unter dem Namen NTFS-3G bereits seit einigen Monaten in der Entwicklung befindlichen NTFS-Treiber für Linux sind ab sofort in der "stabilen" Version verfügbar.

NTFS-3G, die von einem Open-Source-Projekt entwickelten NTFS-Treiber für Linux, ermöglichen es Linux-Anwendern, nicht nur Lese-, sondern auch Schreibzugriffe auf NTFS-Partitionen zu tätigen. Dateirechte werden derzeit allerdings noch nicht unterstützt.

Das Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, sichere, verlässliche und durchgetestete NTFS-Treiber für Linux zu entwickeln. Nach diversen Vorabversionen ist nunmehr die finale Version erschienen, die von den Entwicklern auch als "stabil" bezeichnet wird. Anfang Februar war der erste Release Candidate erschienen, der nunmehr zur finalen ("stabilen") Version auserkoren wurde.

Weitere Infos und den Download von NTFS-3G finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
77406