1881650

NSA will alle Verschlüsselungen mit Super-Computer knacken

03.01.2014 | 08:56 Uhr |

Der US-Geheimdienst NSA baut einen Super-Computer, der alle bekannten Verschlüsselungen knacken soll. Damit ließen sich verschlüsselte Mails lesen. Auch Zugänge für das Online-Banking könnten sich damit knacken lassen.

Die Washington Post berichtet, dass der US-Geheimdienst NSA einen Quantum Computer, also einen Super-Rechner, entwickeln lässt, der alle bekannten Verschlüsselungsverfahren knacken können soll. Damit bekäme die NSA Zugriff auf verschlüsselte Mails, aber auch auf bisher bestens geschützte Zugänge wie das Online-Banking.
 
Apple dementiert NSA-Trojaner DROPOUTJEEP auf iPhones
 
Das Projekt mit dem Namen "a cryptographically useful quantum computer" ist Teil eines 80-Millionen-US-Dollar teuren Forschungsprojekts, das den aussagekräftigen Titel "Penetrating Hard Targets" tragen soll – was so viel heißt wie „eindringen in harte Ziele“. Das Projekt läuft an der Universität von Maryland im College Park im US-Bundesstaat Maryland.

Dieses Projekt ist also offensichtlich nicht Bestandteil von ANT, der NSA-eigenen Technik-Entwicklungsabteilung , die beispielsweise für die Tailored Access Operations (TAO)-Abteilung der NSA individuelle Spionage-Werkzeuge entwickelt.

NSA installiert angeblich Spionageprogramme auf neuen PCs
 
Die Washington Post beruft sich bei ihrem Bericht auf Unterlagen des Whistleblowers Edward Snowden. Dieser hatte in einer Weihnachtsansprache noch vor dem Verlust jeglicher Privatsphäre gewarnt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1881650