125322

NGI bietet ADSL-Flatrate an

05.04.2001 | 16:08 Uhr |

Nach den Turbulenzen im letzten Jahr rund um das Flatrate-Angebot von NGI wagt sich der Anbieter nun mit einer ADSL-Flatrate aufs Parkett. Das Angebot verspricht hohe Geschwindigkeiten, hat allerdings auch seinen Preis.

Nach den Turbulenzen im letzten Jahr rund um das Flatrate-Angebot von NGI wagt sich der Anbieter nun mit einer ADSL-Flatrate aufs Parkett. Die ADSL-Flat von NGI soll nach Angaben des Unternehmens Daten mit 1024 Kilobit pro Sekunde im Downstream und 256 Kilobit pro Sekunde im Upstream transportieren.

Wer sich für zwölf Monte an den Tarif bindet, erhält den schnellen Internet-Zugang bereits für 139 Mark pro Monat. Eine sechsmonatige Bindung kostet 159 Mark. Des Weiteren ist bereits ein vorkonfiguriertes ADSL-Modem enthalten, ein Splitter ist bei dieser Technologie nicht nötig. Als Kunde erhalten Sie eine dynamische IP-Adresse und die Verbindung soll nicht zwangsweise getrennt werden.

NGI verspricht, eine positive Messung des Standortes vorausgesetzt, den ADSL-Zugang innerhalb von zirka 25 Tagen bereitzustellen. Allerdings fällt die einmalige Einrichtungsgebühr relativ happig aus: 399 Mark.

Der Dienst ist ab sofort in Hamburg verfügbar, nach Angaben von NGI soll der ADSL-Zugang voraussichtlich ab Mai auch in Berlin, Düsseldorf, Köln und München zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von NGI unter der Telefonnummer: 040-41423119. (PC-WELT, 05.04.2001, mp)

www.ngi.de

NGI pleite? (PC-WELT Online, 27.12.2000)

Ngi geht gegen T-Online vor (PC-WELT Online, 17.11.2000)

ngi erhebt Vorwürfe gegen die Telekom (PC-WELT Online, 05.10.2000)

ngi-Flatrate eingestellt? (PC-WELT Online, 04.10.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
125322