151268

NEC stellt ultraflaches 3G Folder-Handy e636 vor

NEC stellt ultraflaches 3G Folder-Handy e636 vor

NEC scheint sich dem Trend von ultraflachen Mobiltelefonen nicht verschließen zu wollen und stellt immer öfter neue Slimphones vor. Nach dem NEC e949 und dem e353 folgt nun das neue NEC e636, das wieder einmal unter Beweis stellt, dass selbst UMTS-Geräte in dieser ?Bauweise? möglich sind. Es ist gerade einmal 13,9 mm dick und wiegt 110 Gramm. Auf der Rückseite des Gehäuses befindet sich eine integrierte 2 Megapixel Kamera, öffnet man die Oberklappe, wird man über dem Innendisplay eine zweite Digitalkamera entdecken. Diese bietet lediglich VGA-Qualität, was aber für Videotelefonate völlig ausreichend ist.



Bei dem besagten Display handelt es sich um einen TFT Screen, der bis zu 262.144 Farben darstellen kann. Die z.B. per Bluetooth übertragenen MP3-Files können auf dem 32 MByte großem internen Speicher abgelegt werden und mit dem MP3-Player abgespielt werden - durch eine Speicherkarte kann der Speicher jedoch erweitert werden. Der MP3-Player kann auch durch eine am Telefon angebrachte spezielle Taste gestartet werden, so dass dem Nutzer eine bequeme Bedienung zur Verfügung steht. Die Zifferntastatur entspricht dem Gehäusedesign und ist ebenfalls ? wie beim RAZR V3 - sehr flach verarbeitet. Gleiches gilt auch für den rundlichen 5-Wege-Navkey, der von den beiden Softkeys und drei Spezialtasten umschlossen wird.


Wann das NEC e636 in Europa erhältlich sein wird, steht derzeit noch in den Sternen. Weitere Informationen, wie z.B. der Preis, stehen zur Zeit ebenfalls noch nicht fest.

Mehr Informationen:
» Bilder vom NEC e636
» Weitere Mobiltelefone von NEC

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
151268