144822

NEC-Mitsubishi: LC-Display mit 46 Zentimetern Bilddiagonale

08.03.2002 | 13:31 Uhr |

Für Banker und Börsenprofis: Auf dem 18-Zoll-TFT-Display Multisync LCD 1880SX sind dank Pivot-Funktion auch lange Tabellen und Zahlenkolonnen gut lesbar. Das Panel kommt von NEC und stellt 1280 x 1024 Pixel bei 16,8 Millionen Farben dar.

Für Banker und Börsenprofis: Auf dem 18-Zoll-TFT-Display Multisync LCD 1880SX sind dank Pivot-Funktion auch lange Tabellen und Zahlenkolonnen gut lesbar. Das Panel kommt von NEC und stellt 1280 x 1024 Pixel bei 16,8 Millionen Farben dar.

Die maximale Leuchtstärke soll 240 cd/m2 und das Kontrastverhältnis 350:1 betragen. Für elegantes Aussehen sorgt der nur 13 Millimeter schmale Rahmen. Laut Hersteller darf das Verbindungskabel zwischen Rechner und Display bis zu 100 Meter lang sein, ohne Signalverstärker verwenden zu müssen.

Mit Hilfe der Technik Advanced NTAA (No-Touch Auto-Adjustment) passt das Display automatisch das Bild an, wenn sich das Videosignal ändert. An einem DVI-I- und einem DVI-D-Anschluss sowie einem VGA-Buchse lassen sich zwei Rechner gleichzeitig anschließen. Preis: rund 1800 Euro.

PC-WELT Testberichte: Flachbildschirme

0 Kommentare zu diesem Artikel
144822