252873

NEC: Große LC-Displays mit Full-HD

13.02.2007 | 17:49 Uhr |

Mit der neuen Serie „Multeos“ steigt NEC Display Solution in den Markt der großformatigen LC-Displays mit Full-HD ein. Den Anfang machen Monitore mit Bilddiagonalen von 40 und 46 Zoll, die sich auch zu TV-Geräten ausbauen lassen.

Ab sofort bietet der Monitorhersteller NEC mit der Serie „Multeos“ großformatige Geräte auf LCD-Basis mit Full-HD-Auflösung an, also 1920 x 1080 Pixel. Den Anfang machen die Modelle Multeos 40 und Multeos 46 mit Bilddiagonalen von 40 und 46 Zoll.

Die Displays soll es in drei Varianten geben: Als Standardlösung mit PC-Anschlüssen, als Monitor mit AV-Board, das die gängigen Video-Schnittstellen bereit stellt, und mit integriertem TV-Tuner für den Fernsehempfang. Die Schnittstellen HDMI und DVI-D bieten HDCP-Unterstützung. Für Sound sorgen die optionalen 15-Watt-Lautsprecher.

Die Monitore sind dank des NEC-eigenen Überhitzungsschutzes auf Dauereinsatz ausgelegt. Zwei Ventilatoren, die durch einen Wärmesensor gesteuert werden, beugen Überhitzung vor. Das macht die Geräte für den öffentlichen Einsatz interessant. Sie könnten etwa in Geschäften, bei Veranstaltungen oder in Hotels und Gaststätten stehen. Gleichzeitig sollen sie auch den Technikbegeisterten ansprechen. Keine unrealistische Vorstellung, denn der Einstieg in die Geräteserie soll bei etwa 2800 Euro (Modell M40) liegen. Der M46 soll ab 4600 Euro zu haben sein.

Die Monitore sind bei NEC auf der Cebit in Halle 2, Stand B24 zu sehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
252873