04.08.2012, 05:33

Michael Söldner

NASA-Kooperation

Google Street View wird um Kennedy Space Center erweitert

©maps.google.com

Google sorgt dafür, dass wir einen der wichtigsten Orte für die Raumfahrt besichtigen können: Das Kennedy Space Center steht ab sofort in Street View bereit.
In Zusammenarbeit mit der NASA hat Suchmaschinenriese Google eine weitere Sehenswürdigkeit in sein Street-View-Angebot integriert: Via Browser können interessierte Fans einen Blick in das Kennedy Space Center in Florida werfen. Der Weltraumhafen diente als Startpunkt für eine Vielzahl bemannter Missionen.

Neben einem Einblick in die Einrichtung, von der beispielsweise die Mond-Missionen aufgebrochen sind, erlaubt Street View auch einen Rundgang in die Bereiche, in denen wichtige Teile der Internationalen Raumstation hergestellt wurden.

Panorama-Aufnahmen ermöglichen zudem völlig neue Eindrücke von den beiden Space-Shuttles Atlantis und Endeavour. Die Zusammenarbeit zwischen der NASA und Google soll in erster Linie dazu dienen, dass sich viele Weltraumfans einen Kindheitstraum erfüllen können und die ansonsten schwer zugänglichen heiligen Hallen der Behörde bestaunen dürfen.
15 mysteriöse Funde auf Google Street View - Galerie

Als Auftakt für einen Ausflug in das Kennedy Space Center bietet sich das folgende Video an, das die wichtigsten Stationen des Street-View-Neuzugangs anschaulich präsentiert. Das komplette Angebot findet sich hingegen hier.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1541002
Content Management by InterRed