1213875

Kepler 22b - Erdähnlichen Planet im Web anschauen

06.12.2011 | 11:15 Uhr |

Die NASA hat mit dem Weltraum-Teleskop "Kepler" einen Planeten entdeckt, der möglicherweise bewohnbar wäre. Wir zeigen, wie Sie selbst einen Blick auf den Planeten Kepler-22b werfen können.

Kepler-22b befindet sich rund 600 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt und wurde von der NASA mit dem Weltraumteleskop "Kepler" entdeckt. Wie die NASA nun auf der "Kepler"-Konferenz in Kalifornien am Montag bekannt gab, könnte es sich bei Kepler-22b um einen möglicherweise bewohnbaren Planeten handeln, der einen sonnenähnlichen Stern umkreise.

Die NASA stellt Kepler-22b auf dieser Website ausführlich vor. Der Planet Kepler-22b benötigt für die Umkreisung seiner Sonne rund 290 Tage und sein Durchmesser ist zirka 2,4 Mal größer als der der Erde. Viel wichtiger noch: Der Planet befindet sich innerhalb der habitablen Zone seiner Sonne. Laut Angaben der NASA wäre Wasser, wenn es auf Kepler-22b existieren sollte, flüssig. Das gilt als Voraussetzung für Leben. Außerdem sollen auf dem Planeten um die 22 Grad Celsius herrschen.

Findige User haben bereits eine KMZ-Datei für Google Earth erstellt, die die Koordinaten von Kepler-22b enthält. Google Earth enthält auch Google Sky, wodurch Anwender auch einen Blick in den Himmel werfen können. Die KMZ-Datei hilft dabei, die Position des Planeten und dessen Sonne zu entdecken. Dazu laden Sie einfach diese KMZ-Datei herunter und öffnen diese dann anschließend in Google Earth.

Während die Reise in Google Earth von der Erde zu Kepler-22b nur wenige Sekunden dauert, ist der Planet in Wirklichkeit natürlich derzeit noch unerreichbar. In diversen Foren- und Frage-Antworten-Portalen lassen die User bereits ihrer Fantasie freien Lauf. Auf Yahoo Answers wird beispielsweise vorgerechnet, dass eine Reise zu Kepler-22b mit heutiger Technologie rund 11.600 Jahre dauern würde. Immerhin: Superman bräuchte für einen Flug von der Erde zu Kepler-22b nur 60,95 Sekunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1213875