2094770

NASA-Drohne fliegt mit Windenergie

24.07.2015 | 05:29 Uhr |

Die starken Turbulenzen auf dem Jupiter soll eine Drohne der NASA ausnutzen, um aus Wind Energie zu erzeugen.

Die NASA arbeitet im Rahmen ihres Programms „Innovative Advanced Concepts“ an einem Windbot genannten Fluggerät, welches die Kraft der starken Winde auf dem Jupiter als Antrieb nutzen soll. Dadurch könnte die Drohne den Planeten ohne zusätzlichen Treibstoff erkunden.

Erst im Mai wurde die Idee mit 100.000 US-Dollar unterstützt. Ein Team des zur NASA gehörenden Jet Propulsion Lab soll das Konzept nun weiter ausbauen. Die Funktionsweise orientiert sich an der Natur, speziell an den Samen der Pusteblume, die oft kilometerweit fliegen. Der Einsatz ist zudem nicht auf den Jupiter beschränkt, sondern funktioniert auch auf der Erde.

Pluto: Erste Fotos sorgen für Überraschung

Wichtig zur Energieerzeugung sind starke Turbulenzen. Erst du die permanente Windveränderung und das Aufsteigen und Absinken des Fluggeräts ließe sich Energie erzeugen. Im Gegensatz zu solarbetriebenen Fluggeräten würde der Windbot ohne schwere Batterie auskommen und auch bei Dunkelheit funktionieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2094770