123574

OS 2008 Feature Pack macht Schluss mit Backups

Für die Internet-Tablets N800 und N810 steht ein Firmware-Update zur Verfügung. Neben verschiedenen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen wurden auch neue Funktionen eingefügt. Mit der neuen Software sollen beispielsweise lästige Backups von Einstellungen und Applikationen vor dem Aufspielen einer neuen OS-Version der Vergangenheit angehören.

Die maemo-Entwickler haben ein neues Firmware-Update für die Internet-Tablets N800 und N810 veröffentlicht. Das OS 2008 Feature Pack bringt einige Verbesserungen, auf die Nutzer schon lange gewartet haben. So ist es jetzt mit der neuen Software möglich, einzelne integrale Komponenten auszutauschen, ohne gleich das gesamte System neu aufzuspielen. A-GPS beschleunigt die Positionsbestimmung des Satellitenempfängers im N810, die Navigationssoftware Wayfinder kommt in einer neuen Version und auch der E-Mail-Client wurde überarbeitet.

Außerdem ist es nach der Installation des Feature Packs möglich, Updates über einen WLAN-Zugangspunkt oder das WiMAX-Netz aufzuspielen (FOTA = Firmware over the air). Es wurden chinesische Schriftzeichen hinzugefügt, verschiedene Fehler behoben, etwa in OpenSSL, und die Geschwindigkeit von einigen Anwendungen verbessert, beispielsweise beim Browser. Einen kompletten Überblick über die Veränderungen und Neuigkeiten gibt es auf der maemo-Homepage . Dort steht auch das Betriebssystem zum Download zur Verfügung. Vor dem Aufspielen sollte der Nutzer seine Einstellungen und Zusatzanwendungen sichern, das Upgrade überschreibt alles.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
123574