184067

Explodieren Handys, wenn man beim Aufladen telefoniert?

08.07.2010 | 17:26 Uhr |

Im Internet kursieren zurzeit wieder Gerüchte über explodierende Mobiltelefone. Angeblich sollen sie den Tod eines Benutzers verursacht haben, weil dieser während des Aufladens telefoniert hat.

Der Mensch an sich ist ein Geschichtenerzähler. Ob am Lagerfeuer, beim Frisör oder heute gerne auch im Internet - eine interessante Geschichte wird gerne weitererzählt. Ob sie wahr ist oder nicht, spielt offenbar keine Rolle. So auch bei einem Gerücht über tödliche Verletzungen durch ein explodiertes Handy.

Die aktuelle Fassung dieser Geschichte aus der Kategorie "Urban Legends" (Großstadtmythen, Wandersagen) berichtet in einer kettenbrief-artig per Mail verbreiteten PDF-Datei (handy.pdf) über eine tödlichen Handy-Unfall. Ein junger Mann soll sein Mobiltelefon über Nacht zum Laden des Akkus im Schlafzimmer an das Ladegerät angeschlossen haben.

Während der Nacht klingelte das Handy und der Mann ging ans Telefon ohne es von Stromnetz zu trennen. Nach nur wenigen Sekunden sollen schon die Funken gesprüht und Flammen aus dem Handy geschlagen haben. Die Person soll einen elektrischen Schlag erhalten haben und das Handy regelrecht explodiert sein. Der junge Mann sei bewusstlos und mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht worden, wo er verstorben sein soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
184067