1837779

Mythbuster stellt GTA-5-Mythen auf die Probe

08.10.2013 | 19:04 Uhr |

In drei Videos werden die größten Mythen rund um GTA 5 bewiesen oder widerlegt.

Grand Theft Auto 5 bietet einen nahezu endlosen Spielplatz für Experimente. Entsprechend zahlreich sind die Mythen, die sich um das Open-World-Game von Rockstar ranken. In drei YouTube-Videos werden viele dieser Ungereimtheiten nun endlich ausgeräumt... oder bestätigt.

Dabei gehen die Macher des Videos den Fragen auf den Grund, die auch vielen Spielern unter den Nägeln brennen dürften: Apportiert der Hund im Spiel auch Handgranaten? Kann eine Drahtseilbahn mit Gewalt ausgehängt werden? Kann man sich vor der Polizei einfach in einer Hecke verstecken? Was passiert, wenn man einer fremden Figur im Spiel zu lange folgt? Können Haie mit dem Messer bekämpft werden? Lässt sich der Militärstützpunkt mit dem passenden Fahrzeug ohne Gegenwehr erkunden?

Sollten Sie bei Ihren Streifzügen in GTA 5 auf ähnlich skurrile Zusammenhänge gestoßen sein, dann teilen Sie uns diese doch bitte in den Kommentaren mit.

Videospiele: GTA 5 hat sich bereits über 1 Million Mal in Deutschland verkauft

GTA 5 ist seit dem 17. September für PlayStation 3 und Xbox 360 erhältlich. Eine PC-Version wurde noch nicht bestätigt, dürfte aber so gut wie sicher erscheinen. In einer entsprechenden Petition wurden bereits über 600.000 Unterschriften gesammelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1837779