1783242

MySpace bekommt neues Design und iOS-App

14.06.2013 | 05:56 Uhr |

MySpace will mit einem neuen Website-Design und einer eigenen iOS-App neu durchstarten.

Das ehemals größte Social-Network im Internet, MySpace, hat in den vergangenen Jahren eine turbulente Reise hingelegt. Der ehemalige Eigentümer News Corp. verkaufte das Netzwerk bereits nach kurzer Zeit an Specific Media weiter. Das Unternehmen zog die Plattform als Anlaufstelle für Musiker und Fans neu auf und startete im Januar eine Public Beta. Im Gegensatz zu Konkurrenten wie Twitter und Facebook konzentriert sich die neue MySpace-Version nun ganz auf Künstler und die Empfehlung neuer Musik.

Ab heute ist die Beta-Phase offiziell beendet. MySpace launcht so in die finale Version. Die Website präsentiert sich bilderlastig im Kachel-Look mit zahlreichen Künstler-Empfehlungen. Gescrollt wird seitwärts – die minimalistische Navigationsleiste findet sich am linken, oberen Bildschirmrand. Die untere Bildschirmleiste ist für Music-Discory-Funktionen und den Player reserviert. Musiker bekommen außerdem die Möglichkeit, eigene Radio-Stationen zu erstellen und ihre digitale Präsenz mit detaillierten Analyse-Tools zu managen.

Die Ursprünge der sozialen Netzwerke

Zusammen mit dem neuen Website-Design steht ab heute auch eine MySpace-iOS-App bereit. Die Anwendung bietet alle Funktionen des Internet-Auftritts und erweitert diese um einige exklusive Features. Eines davon ein Editor, mit dem sich animierte GIFs erstellen lassen. Smartphone- und Tablet-Besitzer mit Android müssen sich derzeit noch mit einer neuen Version der mobilen MySpace-Website zufrieden geben. Die Ankündigung einer Android-App steht derzeit noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1783242