133584

Mutmaßliche Diebe des Half-Life-2-Quellcodes verhaftet

11.06.2004 | 13:55 Uhr |

Im Fall des Diebstahls des Quellcodes von Half Life 2 sollen jetzt die verantwortlichen Personen verhaftet worden sein.

Im vergangenen Oktober meldete die Softwareschmiede Valve , dass der Quellcode des von Gamern sehnsüchtig erwartete Spiels Half Life 2 durch Hacker von den Firmen-Servern gestohlen worden sei. Auf Grund des Diebstahls musste das Unternehmen eigenen Angaben zufolge Teile des Codes komplett neu erstellen, um vorhandene Lücken zu schließen. Die Folge: Half Life 2, das eigentlich bereits im September 2003 erscheinen sollte, ist bis heute nicht im Handel erhältlich. Jetzt sollen die mutmaßlichen Diebe verhaftet worden sein.

Einem Bericht unserer Schwesterpublikation " Gamepro " zufolge wurden Polizei-Behörden in mehreren Ländern aktiv. Wie viele Personen verhaftet wurden und aus welchen Ländern diese stammen, verrät Valve allerdings nicht.

In einer Mitteilung verweist das Unternehmen auf die massive Unterstützung seitens der Online-Community, die bei dem Aufspüren der Verantwortlichen Täter maßgeblich beteiligt gewesen sein soll. So sollen bereits wenige Tage nach bekannt werden des Diebstahls konkrete Hinweise auf die Täter eingegangen sein.

"Es war erstaunlich zu beobachten, wie schnell und clever Gamer Probleme lösen konnten, die für Polizeibehörden, die in diesen Fällen von Cyber-Crime ermitteln, normalerweise unüberwindbare Hürden darstellen", so Gabe Newell, CEO von Valve. Und weiter: "Jeder hier bei Valve wurde wieder einmal daran erinnert, wie viel wir der Gaming-Community schulden."

Gestohlen: Half-Life-2-Quellcode im Internet aufgetaucht (PC-WELT Online, 03.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
133584