111948

Logitech Squeezebox Boom vorgestellt

03.09.2008 | 09:45 Uhr |

Logitech erweitert seine Musik-Streaming-Linie um die Squeezebox Boom. Diese ist mit integrierten Lautsprechern ausgestattet, so dass Sie überall in der Wohnung bequem Musik per WLAN abrufen können. Einzig eine Steckdose ist noch nötig.

Die Squeezebox Boom ist die erste Komplettlösung für das Streamen von Musik aus dem Hause Logitech . Der Zugriff auf die auf dem PC gespeicherten Musiktitel oder Internet-Radiostationen erfolgt per WLAN (802.11g), Sie müssen das System also nur noch an eine Steckdose anschließen und per Fernbedienung auf Ihre Lieblingssongs zugreifen. Daneben verfügt die Logitech Squeezebox Boom auch über einen Netzwerkanschluss, Line-in (3,5 mm) sowie Kopfhörer-/Subwoofer-Ausgang.

Die Squeezebox Boom unterstützt MP3-, AAC-, WMA-, Ogg-, FLAC-, Apple Lossless-, WMA Lossless-, WAV- und AIFF-Musikdateien. Die so genannte Stereo-XL-Technologie soll dabei helfen, das Klangbild des Systems zu verbessern. Während Sie mit Hilfe der Software Squeezecenter auf Inhalte zugreifen, die auf Ihrem PC gespeichert sind, können mittels Squeezenetwork auch Internet-Radiostationen oder Online-Musikdienste genutzt werden (beispielsweise Last.fm).

Die Squeezebox Boom rundet damit die Logitech-Angebote rund um die Squeezebox-Familie ab. Diese bestand bislang aus der Squeezebox Classic , die sich an eine normale Stereoanlage anschließen lässt sowie der Squeezebox Duet , die ebenfalls an eine Stereoanlage angeschlossen werden muss, aber zudem über eine Fernbedienung mit Farbdisplay verfügt. Die Squeezebox Boom ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 279,99 Euro. Auf der IFA finden Sie Logitech in Halle 3.2, Stand 113.

0 Kommentare zu diesem Artikel
111948