28.06.2012, 05:58

Denise Bergert

Musik-Streaming

Yahoo kooperiert mit Spotify

©Yahoo

Yahoo-Nutzer können sich künftig beim Surfen mit Musik von Spotify berieseln lassen.
Das Internet-Unternehmen Yahoo und der Musik-Streaming-Dienst Spotify haben heute eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Yahoo-Nutzer können in deren Rahmen künftig beim Surfen auf das Musik-Angebot von Spotify zurückgreifen. Umgesetzt wird die Partnerschaft zunächst über einen Play-Button in Yahoo Music. In den nächsten Monaten sollen dann alle Web-Angebote von Yahoo weltweit mit diesem Feature versehen werden.
Um den Play-Button nutzen zu können, müssen Nutzer über ein Spotify-Konto verfügen. Für die Registrierung war bislang ein Facebook-Login nötig, soll alsbald jedoch auch über die Yahoo-ID möglich sein. Im Gegenzug arbeitet Yahoo an einer Spotify-App, die mit den Yahoo-Music-Informationen zu Künstlern und Sendungen, Zusatz-Features für Musik-Liebhaber bieten soll. Mit dem Release ist noch in diesem Jahr zu rechnen. Ein konkreter Termin steht jedoch noch nicht fest.
Laut Ross Levinsohn, CEO von Yahoo Interims, wolle man Internet-Nutzern mit der Spotify-Kooperation einen „Soundtrack“ bieten und damit die gesamte Musikbranche verändern. Für Yahoo könnte Spotify ein Sprungbrett für sein stagnierendes Online-Geschäft darstellen. Der Musik-Streaming-Dienst zählt mittlerweile mehr als 10 Millionen Mitglieder weltweit.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1504988
Content Management by InterRed