1504988

Yahoo kooperiert mit Spotify

28.06.2012 | 05:58 Uhr |

Yahoo-Nutzer können sich künftig beim Surfen mit Musik von Spotify berieseln lassen.

Das Internet-Unternehmen Yahoo und der Musik-Streaming-Dienst Spotify haben heute eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Yahoo-Nutzer können in deren Rahmen künftig beim Surfen auf das Musik-Angebot von Spotify zurückgreifen. Umgesetzt wird die Partnerschaft zunächst über einen Play-Button in Yahoo Music. In den nächsten Monaten sollen dann alle Web-Angebote von Yahoo weltweit mit diesem Feature versehen werden.

Um den Play-Button nutzen zu können, müssen Nutzer über ein Spotify-Konto verfügen. Für die Registrierung war bislang ein Facebook-Login nötig, soll alsbald jedoch auch über die Yahoo-ID möglich sein. Im Gegenzug arbeitet Yahoo an einer Spotify-App, die mit den Yahoo-Music-Informationen zu Künstlern und Sendungen, Zusatz-Features für Musik-Liebhaber bieten soll. Mit dem Release ist noch in diesem Jahr zu rechnen. Ein konkreter Termin steht jedoch noch nicht fest.

Yahoo startet eigenen Web-Browser  

Laut Ross Levinsohn, CEO von Yahoo Interims, wolle man Internet-Nutzern mit der Spotify-Kooperation einen „Soundtrack“ bieten und damit die gesamte Musikbranche verändern. Für Yahoo könnte Spotify ein Sprungbrett für sein stagnierendes Online-Geschäft darstellen. Der Musik-Streaming-Dienst zählt mittlerweile mehr als 10 Millionen Mitglieder weltweit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1504988