194382

Music Cleaning Lab 2005 Deluxe mit 4-Kanal-Surround

28.10.2004 | 16:03 Uhr |

Mit Music Cleaning Lab 2005 Deluxe sollen Sie laut Magix nicht nur Ihre Lieblings-Schallplatten und –Kassetten auf CD/DVD retten, sondern auch ältere CD-Aufnahmen und MP3-Songs aufpeppen können.

Mit Music Cleaning Lab 2005 Deluxe sollen Sie laut Magix nicht nur Ihre Lieblings-Schallplatten und –Kassetten auf CD/DVD retten, sondern auch ältere CD-Aufnahmen und MP3-Songs aufpeppen können.

Die Software bietet für die Restauration von Musikaufnahmen jede Menge neuer Funktionen. Dazu gehören die Tonbandsimulation (Tapesimulation) und der Chorus-Effekt, die für satteren, volleren Klang sorgen sollen. Der Chorus-Effekt soll auch "dünne“ Aufnahmen und Sprachaufnahmen verstärken.

Säubern Sie Ihre Aufnahmen: Störende Geräusche wie Husten, Pfeifen oder einzelne Klatscher können Sie mit Spectral Cleaning entfernen. Denoiser, Dehisser und der manuell einzusetzende Declicker mindern und beseitigen weitere Störgeräusche, Grundrauschen oder hartnäckige Knackser.

Brennen mit 4-Kanal-Surround: Die Software unterstützt das neue DVD-Audio-Format und echten 4-Kanal-Surround-Sound. Um in den vollen Genuß dieses Sounds zu kommen, brauchen Sie jedoch einen speziellen DVD-Audio-Player.

Sie können auch Musik-DVDs erstellen. Bis zu sieben Musik-CDs lassen sich auf eine DVD packen. Diese Scheiben können Sie laut Magix mit jedem gängigen DVD-Player abspielen.

Music Cleaning Lab 2005 Deluxe läuft unter Windows 98/ME, 2000 und XP und soll ab 6. November für 39,99 Euro im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
194382