205542

Multimediale Design-Player

01.08.2006 | 12:08 Uhr |

Erweiterte Funktionen und ein multimedialer Player stehen auf dem aktuellen Programm von Cowon.

Cowon präsentiert den iAudio 6 und stellt die erweiterten Funktionen des iAudio U3 vor. Ausgestattet mit einer 0,85-Zoll-Festplatte und 4 GB Speicherkapazität unterstützt der MP3-Player iAudio 6 neben gängigen Audio-Formaten wie WMA, MP3, OGG, WAV und ASF auch den Open Source Audio-Codec FLAC sowie DRM 10 und ID3-Tags. Zudem zeigt der iAudio 6 JPEG-Bilder und Videos im MPEG4-Format. Die so genannte OTG(On-The-Go)-Funktion ermöglicht es dem Besitzer, Fotos von der Digitalkamera direkt auf den Player zu übertragen. Das 60 Gramm leichte Gerät lässt über ein Touchpad bedienen. Auf seinem OLED-Display präsentiert der Player Filme und Bilder mit einer Auflösung von 160 x 128 Pixel in 260.000 Farben. Das Gerät ist mit eingebautem Radio und Voice Recording ausgestattet. Mit einer Laufzeit von bis zu 20 Stunden bietet der Player einen langen Musikgenuss, so der Hersteller. Der iAudio 6 ist ab sofort für 280 Euro erhältlich.

Der iAudio U3 wurde mit neuen Funktionen ausgestattet und unterstützt nun auch DRM 10 und ID3-Tags. Hinzu kommt, dass vom MTP (Microsoft Media Transfer Protocol) auf das UMS (USB Mass Storage)-Protokoll umgestellt werden kann. Nutzer können Musik so nicht nur über den Windows Media Player, sondern per Drag&Drop über nahezu jedes Betriebssystem auf ihre Player ziehen, so der Hersteller. Der iAudio U3 soll alle gängigen Musikformate von MP3 über WMA bis WAV, OGG abspielen und das Open-Source-Audio-Codecs FLAC unterstützen. MPEG4-Dateien lassen sich auf dem 1,2-Zoll-LC-Display wiedergeben. Auch dieses Modell soll 20 Stunden Musikgenuss bieten. Der iAudio U3 ist mit 512 MB für 160 Euro, mit 1GB für 180 Euro und mit 2 GB für 220 Euro ab sofort erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205542