1250007

Multimedia im Auto

29.05.2006 | 09:51 Uhr |

Der neue Einbausatz von Nokia verbindet Kommunikation, Musik und Navigation. Mit nur einem Gerät können Autofahrer alles steuern.

Der Nokia Multimedia-Kfz-Einbausatz CK-20W verbindet mehrere Geräte. Primär dient der Einbausatz als Freisprecheinrichtung für Handys. Aber der CK-20W kann mehr als Telefonate empfangen. Mittels Bluetooth oder mitgeliefertem Kabel können Handys mit integriertem MP3-Player Musik an die Autolautsprecher weitergeben. Auch mobile Geräte wie iPods können an den CK-20W angeschlossen werden. Gesteuert wird die Musik über das Bedienelement der Freisprecheinrichtung. Bei Telefonanrufen wird die Musik automatisch stumm geschaltet.

Zudem kann der CK-20W auch zum Navigieren genutzt werden. Dazu benötigt der Autofahrer das Nokia Navigation Pack LD-2 mit der Navigationssoftware von Route 66 und einen GPS-Empfänger. Dieser wird mit dem Einbausatz verbunden. Die GPS-Daten werden über eine Bluetooth-Datenverbindung an das Telefon gesendet. Die optische Navigation erfolgt über das Display des Handys. Der CK-20W soll ab Juli auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250007