48894

Multimedia für Win-CE-Handhelds

Microsoft präsentiert die neue Version der Grafikschnittstelle DirectX für Windows CE. Für Handheld-PC-Besitzer steht außerdem der Windows Media Player zum kostenlosen Download bereit.

Microsoft hat auf der Embedded Systems Conference (ESC) in Chicago das neue DirectX für Windows CE vorgestellt. Damit sollen sich Win-CE-basierte Geräte wie Handheld-Rechner und Spielekonsolen mit Multimedia-Fähigkeiten - etwa Grafikbeschleunigung oder Streaming Media - ausstatten lassen. Das DirectX Platform Adaptation Kit (DXPAK) 1.1 soll in den nächsten sechs Wochen an die Entwickler ausgeliefert werden.

Außerdem liefert Microsoft ab sofort den ersten Windows Media Player für Handheld-Rechner aus. Der Player, mit dem sich digitale Musik im Windows-Media- und im MP3-Format sowie Videodateien abspielen lassen, steht für Compaqs Aero 1500 und 2100, Casios Cassiopeia E-105 sowie für den Jornada 430SE von Hewlett-Packard zum kostenlosen Download bereit.

Mit dem Vorstoß erhofft sich Microsoft, seinem Erzrivalen Palm endlich Marktanteile abringen zu können. Palm bietet bis jetzt keine Unterstützung für Musik- oder Videotechnologien an. Erst im April will die Firma Ximuoi ihren Pyro auf den Markt bringen, der in Verbindung mit dem Palm-Organizer als MP3-Player dient. Und die Firma Handspring, die einen in Lizenz gefertigten Handheld auf Palm-Basis vertreibt, unterstützt MP3 und Zusatzkarten für Digitalkameras. Der "Visor" besitzt zu diesem Zweck einen proprietären Erweiterungssteckplatz namens Springboard. (PC-WELT, 01.03.2000, sp)

Windows Media Player zum Download

0 Kommentare zu diesem Artikel
48894