205506

Multimedia-Player für Reiselustige

Im Auto während der Fahrt Filme oder Urlaubsfotos ansehen, die Lieblingsmusik hören oder Spiele ausprobieren, das ist für den Fahrer tabu, aber auf dem Rücksitz der große Spaß. Und wenn die Player nicht fest eingebaut sind, geht am Fahrtziel die Unterhaltung im Hotel, Wohnwagen oder auf dem Boot weiter. Sevic stellt mit seiner Serie Vision Liberty mehrere tragbare Geräte dieser Art vor.

Die verschiedenen Kombinationen aus DVD-/CD-Player, Spielkonsole und Monitor unterscheiden sich im Funktionsumfang und Aussehen. Sie entsprechen laut Sevic Systems allen einschlägigen Sicherheitsstandards für den mobilen Einsatz, was beispielsweise die Energieaufnahme, das Splitterverhalten, die Kantenradien und die elektromagnetische Verträglichkeit mit der Fahrzeugelektronik betrifft. Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen im Fahrzeug montieren und wieder einpacken, so der Hersteller.

Je nach Ausführung gehören Abspielgerät und der 7-Zoll-Monitor entweder wie bei Vision Liberty Compact zusammen oder sind bei den Varianten Comfort und Premium als getrennte Module konstruiert.

In der Compact-Version wird die Einheit aus DVD-Player und Monitor in einer schwarzen Kunstledertasche geliefert. Sie lässt sich mit zwei stabilen Klipps und mit Hilfe des in der Tasche integrierten Kopfstützenbezugs einfach und sicher am Vordersitz montieren. Für die Anschlüsse zur 12-V-Steckdose und für den Kopfhörer gibt es Aussparungen in der Tasche.

Der Vision Liberty Compact 5.7 soll Begehrlichkeiten wecken
Vergrößern Der Vision Liberty Compact 5.7 soll Begehrlichkeiten wecken
© 2014

Das Gerät kann nicht nur DVDs und Musik- oder Foto-CDs abspielen, sondern hat auch einen integrierten Chip mit mehr als 70 Spielen auf Atari-Basis. Viele davon kann man mit den als Option angebotenen Infrarot-Gamepads sogar zu zweit spielen. Ein Stereolautsprecher ist bereits eingebaut.

Mit dem mitgelieferten Netzteil lässt sich die Vision Liberty Compact an jeder 120- oder 230-Volt-Steckdose betreiben. Für einen zusätzlichen Bildschirm gibt es einen PAL/NTSC-Anschluss. DVDs kann man sich damit also zum Beispiel mit dem im Hotel oder daheim vorhandenen Fernsehbildschirm ansehen.

Der Vision Liberty Compact 5.7 von Sevic Systems kostet 299 Euro, zwei Gamepads 49 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205506