44952

VLC Player kommt auf das iPhone

05.06.2008 | 16:45 Uhr |

Der Alleskönner VLC Media Player erfreut sich größter Beliebtheit - nun kommt das Tool auch für das iPhone.

Zodttd hat über den offenen Quell-Code den beliebten Allround-Multimedia-Player VLC Media Players auf das Apple iPhone sowie den Apple iPod Touch portiert - genannt vlc4iphone . Derzeit befindet sich das Tool jedoch noch im Betastadium und ist daher auf wenige Codecs begrenzt. Der Entwickler gibt jedoch in einem Posting auf seiner Webseite zu verstehen, dass die Liste der unterstützten Codecs wachsen wird. Aktuell spielt der Player Inhalte in folgenden Formaten ab: MPEG/MPG, AVI und MP3. Bald soll der Player auch FLAC- und OGG-Dateien wiedergeben können. An der Unterstützung der weitverbreiteten Codecs wie VCD, DivX, WMA und WMV arbeitet der Programmierer momentan.

Derzeit steht vlc4iphone lediglich Beta-Testern zur Verfügung. Sobald weitere Codecs implementiert werden, soll eine öffentliche Version erscheinen, die es jedermann erlaubt, den Player auf dem iPhone zu nutzen. Dies soll demnächst der Fall sein. Ein konkretes Datum steht allerdings noch nicht fest.

Der freie VLC Media Player aus der Open-Source-Gemeinde erfreut sich größter Beliebtheit unter den Nutzern, denn er ist zum einen kostenlos und zum anderen spielt er nahezu jedes Format ab. Gängige Codec-Typen wie DivX für Filme oder MP3 im Audio-Bereich gibt das Tool ohne Installation weiterer Codecs problemlos wieder. Der Player verfügt über einen MPEG-2-Codec, der DVDs abspielt. Weiterer Vorteil: Über den VLC Media Player lassen sich Streams im Netzwerk verteilen, so dass mehrere Nutzer gleichzeitig einen Film oder Musik lokal gestreamt abspielen können.

Download: VLC Media Player

0 Kommentare zu diesem Artikel
44952