8510

Multimedia-Flachmann von Minox

17.01.2005 | 15:36 Uhr |

Als unauffälliger Begleiter für unterwegs eignet sich die neueste Kamera von Minox.

Der Wetzlarer Optik-Spezialist Minox hat ein Multimedia-Kombigerät vorgestellt. Das "MobiDV" vereint Camcorder, Digitalkamera, MP3-Player und Diktiergerät in Einem und soll besonders durch sein flaches Gehäuse glänzen.

16 Millimeter ist das Mobidv flach, insgesamt misst die Kamera 103 x 62 x 16 mm. Inklusive Speicherkarte und Batterie soll sie 87 Gramm auf die Waage bringen. Somit eignet sich der leichtgewichtige Neuling ideal als Schnappschuss-Begleiter für unterwegs.

Das Objektiv lässt sich um 230 Grad um die Querachse drehen – so werden auch Selbstportraits möglich. Das TFT ist mit 1,5 Zoll dagegen konventionell dimensioniert.

Besonders hochauflösende Bilder sind mit der Kamera nicht möglich, gerade einmal 2,1 Megapixel schafft der CMOS-Bildsensor. Außerdem bietet die Kamera nur digitalen Zoom (vierfach). Für die Blende nennt Minox folgenden Wert: f/3,5.

Blitz ist integriert. Ein Li-Ion-Akku sorgt die Stromversorgung. Er lässt sich unter anderem über ein USB-Kabel aufladen, so dass Sie einen schlappen Akku zum Beispiel über ein Notebook aufladen können. Videos werden als MPEG-4 aufgezeichnet. Der Selbstauslöser arbeitet mit zehn Sekunden Verzögerung.

Die Daten speichert die Kamera auf eine SD/MMC Karte mit einer Größe von bis zu 512 MB. Mit einer Akkuladung sollen sich zudem bis zu zwei Stunden MP3-Musik abspielen lassen.

Zum Lieferumfang des Mobidv gehören Li-Ionen Akku, Netzadapter, 128 MB SD-Speicherkarte, USB-Kabel, CD-ROM, Handtrageriemen, sowie Tasche und Ohrhörer.

Die Mobidv kostet 249 Euro und ist ab sofort erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
8510