206270

Multimedia-Displays mit und ohne DVI-Eingang

Mit weiteren Widescreen-Modellen unterstreicht Acer den Trend zum Kinoformat bei TFTs.

Acer präsentiert mit der P3- und X3-Serie weitere Widescreen-LCDs. Die neuen Geräte sind mit und ohne DVI-Schnittstelle erhältlich und basieren auf der Contrast Management Technologie von Acer, die gestochen scharfe Bilddarstellungen ermöglichen soll. Alle Geräte verfügen über eine Microsoft Windows Vista-Zertifizierung und eignen sich für die Wiedergabe von 3D-Grafiken, Videostreaming und Multimedia-Anwendungen. Die LCDs der P3-Serie sind mit einem CrystalBrite-Display bestückt und werden mit Bildschirmdiagonalen von 19 bis 24 Zoll angeboten. Der 24-Zöller P243Wd soll noch rechtzeitig zum Jahresendgeschäft verfügbar sein und rund 450 Euro kosten.

Die X3-Serie geht ebenfalls mit 19- bis 24-Zoll-Modellen an den Start und wird ab 200 Euro angeboten. Das Widescreen-Display X193W (19 Zoll) bietet beispielsweise eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln und ein Kontrastverhältnis von 2.000:1. Die Reaktionszeit gibt Acer für dieses Modell mit 5 Millisekunden an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206270