55374

Mp3tag 2.30: Neue Skripting-Funktionen und Bugfixes

04.04.2005 | 11:02 Uhr |

Nutzer von Mp3tag können wieder zugreifen. Seit dem Wochenende steht die Version 2.30 zum Download bereit. Sie bietet eine Handvoll neue Funktionen und zahlreiche Bugfixes.

Gewohnt flott schreitet die Entwicklung des Tag-Editors Mp3tag voran. Der Entwickler Florian Heidenreich hat jetzt die Version 2.30 veröffentlicht.

Zu den Neuerungen von Mp3tag 2.30 gehören unter anderem ein Button für erweiterte Tag-Dialoge sowie zusätzliche Skripting-Funktionen. In Zusammenhang mit letzterem ist außerdem erwähnenswert, dass die Funktionen nun auch im Exportdateinamen benutzt werden können.

Mp3tag 2.30 erlaubt jetzt das Umbenennen von Aktionen (über Shift+F2). Neu ist zudem eine Proxy-Unterstützung, die für das Ermitteln von Album-Covern erstellt wurde.

Ein ganze Reihe an Bugfixes hat der Entwickler ebenfalls integriert. Einige davon in der Übersicht:

  • Bitraten / Längen teilweise nicht korrekt angezeigt

  • Wavpack-Dateien beim Auslesen nicht geschlossen

  • $StrRChr hat nicht richtig gearbeitet

  • Voreingestelle Exportdateipfade: Automatische Übernahme funktionierte nicht immer

  • Unterverzeichnisse wurden beim Einlesen unter Umständen nicht erfasst

Der Download von Mp3tag 2.30 bringt knapp 1,4 MB auf die Waage. Der kostenlose Tag-Editor läuft auf Rechnern unter Windows 9x, ME, NT, 2000 und XP.

Download: Mp3tag 2.30

Zahlreiche Detail-Verbesserungen für Mp3tag (PC-WELT Online, 08.03.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
55374