Browser-Update

Mozilla stopft 30 Lücken in Firefox & Co

Mittwoch den 09.01.2013 um 16:08 Uhr

von Frank Ziemann

Sicherheits-Updates für Firefox & Co
Vergrößern Sicherheits-Updates für Firefox & Co
In Firefox, Thunderbird und Seamonkey haben die Mozilla-Entwickler etliche Sicherheitslücken geschlossen. Zwei Drittel dieser Schwachstellen kann sich dazu eignen Code einzuschleusen und auszuführen.
Das planmäßige Update auf Firefox 18 bringt eine Reihe Verbesserungen , so etwa den neuen JIT-Compiler (Just In Time) IonMonkey für die schnellere Javascript-Verarbeitung. Doch die Mozilla-Entwickler mussten auch wieder eine ganze Reihe teils kritischer Sicherheitslücken schließen. Es sind insgesamt 30 Schwachstellen , die überwiegend auch den Mailclient Thunderbird und die Web-Suite Seamonkey betreffen.

Mittwoch den 09.01.2013 um 16:08 Uhr

von Frank Ziemann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • Urmel1 09:19 | 10.01.2013

    Trotz Update

    von FF und Adobe ist dieses nervige Fensterspringen noch nicht beseiteigt.... zum :aua:

    Antwort schreiben
1664451