1828184

Mozilla hat Firefox 24 und Thunderbird 24 veröffentlicht

17.09.2013 | 12:59 Uhr |

Fast zeitgleich veröffentlicht Mozilla die Versionen 24 von Firefox und Thunderbird. Firefox-User können jetzt alle Tabs rechts vom Mauszeiger auf einmal schließen.

Mozilla hat Firefox 24 in der finalen Version veröffentlicht. Die deutschsprachige Variante wiegt knapp 21 MB. Das Kontext-Menü des Browsers bei einem Klick mit der rechten Maustaste auf die Tab-Leiste hält den neuen Eintrag "Close tabs to the right" bereit (zu Deutsch: Tabs auf der rechten Seite schließen). Damit schließen Sie schnell alle Tags zur rechten Seite des Mauszeigers. Das kann beispielsweise praktisch sein, wenn Sie im Büro beim Surfen einige Facebook- oder Reddit-Tabs geöffnet haben und diese auf einmal schließen möchten, um zur Arbeit zurückzukehren.

Firefox-Neuerungen für Facebook- und Mac-User

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, den in Firefox 17 eingeführten Chat - Sie können über eine Seitenleiste etwa via Facebook Messenger mit Freunden chatten - per Drag & Drop in ein eigenes Browser-Fenster zu bewegen. Mac-OS-X-User dürfen sich hingegen über eine neue Scroll-Leiste freuen.

In Firefox 24 wurde außerdem die alte Error-Konsole durch die Browser-Konsole ersetzt. Entwickler sollen sich nun leichter beim Debugging tun, verspricht Mozilla. Sherlock-Dateien (.scr) werden nicht länger von der Festplatte geladen. Zugunsten von OpenSearch will Mozilla von Sherlock loskommen.

Als nächstes wird Mozilla Firefox 25 am 29 Oktober 2013 veröffentlichen.

Thunderbird 24 erscheint zeitgleich

Mit Thunderbird 24 macht Mozilla von Thunderbird 17 aus einen großen Versionssprung. Die aktuelle Fassung des Mail-Clients behebt diverse Bugs und verbessert die Performance.

Thunderbird 24.0.1 soll am 29. Oktober folgen, zusammen mit Firefox 25.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1828184