1670742

Mozilla enthüllt erstes Entwickler-Smartphone mit Firefox OS

23.01.2013 | 05:32 Uhr |

Mozilla präsentiert ein erstes Smartphones mit Firefox OS als Betriebssystem für Entwickler.

Mit Mozilla will ein neuer Player den Markt mit mobilen Betriebssystem betreten. Zwar ist das für Smartphones gedachte Firefox OS noch nicht fertig, für Entwickler bietet der Softwarehersteller aber mit dem Developer Preview Phone bereits ein Handy mit dem neuen Betriebssystem an.

Die Spezifikationen des Smartphones mit Firefox OS sind zumindest solide: Das Gerät verfügt über einen 3,5-Zoll-Touchscreen sowie eine Kamera mit drei Megapixeln. Als Prozessor kommt eine Snapdragon S1 CPU mit 1 GHz zum Einsatz, dieser stehen 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB interner Speicher zur Seite. Letzterer kann per MicroSD-Karte allerdings noch aufgestockt werden. Für Datenverbindungen verfügt das Gerät über eine integrierte WiFi- sowie eine 3G-Antenne.

Die Leistungsfähigkeit des Prozessors dürfte im Vergleich zu aktuellen Smartphones zwar eher schwach ausfallen, in Nokias Lumia 610 kommt jedoch die gleiche CPU mit einer noch geringeren Taktung von 800 MHz zum Einsatz.

Firefox OS Simulator 0.7: Firefox OS per Browser-AddOn ausprobieren

Einen Preis für sein Developer Preview Phone mit Firefox OS nennt Hersteller Mozilla zwar noch nicht, den als Zielgruppe gedachten Entwicklern werden jedoch regelmäßige Updates zugesichert, die den Funktionsumfang des Smartphones weiter ausbauen. Die ersten Einheiten sollen im Februar ausgeliefert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1670742