27912

Thunderbird 3.0.3 behebt Ordner-Probleme

03.03.2010 | 15:12 Uhr |

Nur wenige Tage nach der Version 3.0.2 hat Mozilla die Version 3.0.3 seines Mail-Programms Thunderbird bereit gestellt. Damit sollen beim Update verschwundene Mail-Ordner wieder auftauchen.

Gerade erst hat Mozilla mit der Thunderbird-Version 3.0.2 einige Sicherheitslücken in seinem Mail-Programm beseitigt. Doch die Entwickler müssen nachbessern, denn beim Update auf die neue Version können Mail-Ordner scheinbar verschwinden - oder gleich die ganze Ordnerleiste. Um dies zu korrigieren, hat der Hersteller Thunderbird 3.0.3 veröffentlicht.

Zu den mit der Version 3.0.2 korrigierten Fehlern gehörte einer, der verschwindende Mail-Ordner im Thunderbird-Papierkorb betrifft, wenn Anwender von einer alten 2.0.x-Version zur aktuellen 3.0-Generation des Mozilla-Mailers wechseln. Dabei haben die Entwickler offenbar wieder einen ähnlichen Fehler eingebaut.

Wer das Update auf die Version 3.0.2 durchführt, könnte feststellen, dass die sonst vorhandene Leiste mit Mail-Ordnern verschwunden oder leer ist oder einige Ordner nicht angezeigt werden. Die Ursache scheint zu sein, das beim Update ein internes Konto für lokale Ordner als vermeintlich doppelt vorhanden gelöscht wird.

Thunderbird 3.0.3 soll dieses Problem beheben und bringt keine weiteren Änderungen am Programm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
27912