2175090

Mozilla begräbt Firefox OS für Smartphones

05.02.2016 | 11:07 Uhr |

Mozilla stoppt die Weiterentwicklung von Firefox OS für Smartphones. Davon soll eine andere Firefox-OS-Version profitieren.

Mozilla wird keine weiteren Ressourcen mehr in die Weiterentwicklung von Firefox OS für Smartphones stecken. Das kündigt Mozillas Ari Jaaski, Vice President für Connected Devices, in einem Blog-Eintrag an. Im Mai soll mit Firefox OS 2.6 eine letzte Version für Smartphones fertig gestellt werden. Anschließend werden alle Entwickler abgezogen.

Stattdessen sollen die frei werdenden Ressourcen in die Weiterentwicklung von Firefox OS für das Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) und Connected Devices (vernetzte Geräte) gesteckt werden. Dazu gehören auch die von Panasonic bereits angebotenen smarten Fernseher mit Firefox OS. 

Video: Smart-TV & Rundes Smartphone mit Firefox OS
0 Kommentare zu diesem Artikel
2175090