1254564

Mozilla arbeitet an mobilem Firefox

11.10.2007 | 09:01 Uhr |

Der beliebte Webbrowser Firefox soll nun auch den Weg auf mobile Endgeräte finden.

Wenn es nach den Plänen der Mozilla Foundation geht, können Handynutzer bald auch unterwegs per Firefox-Browser im Internet surfen. In seinem Weblog gab der Entwickler Mike Schroepfer bekannt, dass man bereits an einer entsprechenden Software arbeite. Auch der Einsatz von Firefox-Erweiterungen soll damit auf mobilen Geräten möglich werden. Um die Entstehung des mobilen Browsers voranzutreiben wurde das Entwicklerteam personell verstärkt.

Mozilla hat bereits mobile Browser produziert, die beispielsweise als Teil von Ubuntu Mobile auf Nokias N800 im Einsatz sind. Das Projekt Minimo hatte ebenfalls einen mobilen Browser als Ziel, wird nun aber nicht mehr fortgeführt. Die mobile Firefox-Variante soll nach dem Launch der dritten Version des Desktop-Browsers veröffentlicht werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254564