1582975

ZTE will erstes Smartphone mit Firefox OS in den nächsten Monaten veröffentlichen

20.09.2012 | 05:44 Uhr |

ZTE will als einer der ersten Elektronik-Hersteller ein Smartphone mit Mozillas mobilem Betriebssystem Firefox OS veröffentlichen.

Software-Entwickler Mozilla arbeitet mit Firefox OS bereits seit einiger Zeit an einem eigenen Betriebssystem für mobile Endgeräte. In dem chinesischen Elektronik-Hersteller ZTE scheint das Unternehmen nun einen weiteren Hardware-Partner gefunden zu haben. Wie das Wall Street Journal und die Nachrichtenagentur Reuters berichten, will das Unternehmen Ende 2012 oder Anfang 2013 ein erstes Smartphone mit dem Mozilla-Betriebssystem veröffentlichen.

Den Angaben zufolge will ZTE Firefox OS Geräte produzieren, um seine Produktpalette zu erweitern. Aktuell produziert das Unternehmen mobile Endgeräte mit Googles Android und Microsofts Windows Phone. ZTE befinde sich derzeit in Gesprächen mit einem ausländischen Mobilfunk-Anbieter für das Gerät. Den Gerüchten zufolge könnte es sich dabei um Telefonica oder Sprint handeln. Deutsche Telekom, Smart, Telenor und Etisalat haben Mozilla ebenfalls bereits ihre Unterstützung zugesichert.

Firefox OS: So sieht der Android-Herausforderer von Mozilla aus

Hardware-Details zum Firefox-OS-Smartphone von ZTE stehen bislang noch aus. Den Mutmaßungen zufolge könnte das Gerät jedoch mit einer Snapdragon-CPU von Qualcomm ausgestattet sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1582975