85154

Firefox hat ungefähr 270 Millionen Nutzer

07.05.2009 | 14:08 Uhr |

Wie viele es genau sind, kann keiner sagen: Nun hat Mozilla zumindest eine Schätzung darüber gewagt, wie viele Anwender weltweit Firefox verwenden.

Die Anzahl der Firefox-Nutzer kennt wohl keiner und auch Mozilla weiß es nicht. Der Grund liegt darin, dass sich ein Nutzer von Firefox nicht genau identifizieren lässt und Mozilla auch kein Interesse daran hat, eine entsprechende Routine in den Browser einzubauen.

Dennoch lässt sich die Anzahl der Firefox-Nutzer mit einem Trick schätzen, wie Mozillas Asa Dotzler in einem Blog-Eintrag verrät. Jede Firefox-Version tritt einmal täglich in Kontakt mit den Mozilla-Servern. Dadurch wird kontrolliert, ob eine neue Version vorliegt, bei der beispielsweise Sicherheitslücken geschlossen wurden. Der von Firefox an den Mozilla-Server gesendete "Ping" ist anonym.

Laut Angaben von Asa Dotzler wurden innerhalb der vergangenen Wochen im Schnitt rund 90 Millionen dieser "Pings" pro Tag gemessen. Um nun die Zahl der aktiven Nutzer zu schätzen, kann man diese Zahl mit dem Faktor 3 multiplizieren. Schließlich surft nicht jeder Nutzer täglich mit Firefox, so dass auch der Ping nicht täglich von allen Firefox-Nutzern an den Mozilla-Server gesendet wird. Die 90 Millionen sind also nur ein Bruchteil aller tatsächlich im Einsatz befindlichen Firefox-Versionen.

Daher schätzt Asa Dotzler, dass derzeit rund 270 Millionen Nutzer weltweit Firefox einsetzen. Man könnte vielleicht eine genauere Schätzung abgeben, wenn andere Browser-Hersteller, wie Microsoft und Apple, ebenfalls Zahlen und Schätzungen veröffentlichen würden. "Ich sehe hier nicht den Wert darin, solche Dinge geheim zu halten", schreibt Dotzler.

0 Kommentare zu diesem Artikel
85154