1298002

Motorola und Apple präsentieren das iPod-Handy

04.04.2006 | 16:35 Uhr |

Gerüchte gab es bereits viele über das iTunes-Handy von Motorola, aber wirklich Konkretes nur wenig. Der Erscheinungstermin des Mobiltelefons wurde schon häufiger verschoben, was die Erwartungen and das Handy immer weiter anheizte. Jetzt scheint es endlich soweit zu sein: Mehrere US-Zeitungen schreiben unter Berufung auf Branchenkreise und Analysten, dass Apple und Motorola nächste Woche endlich die Frucht ihrer langen Kooperation präsentieren wollen.



Wie Roger Entner, Analyst beim Marktforschungsunternehmen Ovum, gegenüber der New York Times sagte, soll das Gerät zunächst beim US-amerikanischen Netzbetreiber Cingular Wireless erhältlich sein. Der User kann mit dem Handy Songs hören, die er sich zuvor über Apples Musiksoftware iTunes vom Rechner auf das Mobiltelefon geladen hat. "Damit kommt ein erstklassiger Musik-Player auf das Handy", sagte Entner.

Auf die Integration eines iTunes-Players in ein Handy hat die Branche schon lange gewartet: Bereits im Juli vergangenen Jahres hatte Motorola erklärt, ein solches Gerät entwickeln zu wollen. Vor einem Monat erklärte der Handy-Hersteller schließlich, das Handy sei auf dem Weg und käme gegen Ende September in den Handel.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei dem Modell um die aufpolierte Version des erfolgreichen MP3-Handys E398 handelt, ist hoch: das E790 mit speziellem Musik-Softkey, direktem Klinkensteckeranschluss für professionelle Headsets und iTunes-Software durchlief vor zwei Wochen die Tests der FCC .

Mehr Informationen:
» Motorola ROKR: ein Mobiltelefon mit iTunes ?
» Motorola: Musik-Service iRadio verbindet Handy und Autoradio
» Datenblatt zum Motorola E790

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298002