1253608

Motorola: neue RAZR-Generation

16.05.2007 | 17:39 Uhr |

Noch dünner: Die nächste RAZR-Generation des Handyherstellers Motorola soll um zwei Millimeter dünner sein als die Vorgänger.

Motorola verpasst dem RAZR eine Schlankheitskur. Die neuen Modelle der RAZR 2-Serie, V8 und V9, sind um zwei Millimeter flacher geworden als die erste RAZR-Generation. Alle drei Modelle V8, V9 und V9m verfügen über zwei Displays – außen 2 Zoll und innen 2,2 Zoll groß. Beim V8 kann man die Nachrichten direkt auf dem Außendisplay ablesen, ohne das Klapphandy zu öffnen. Weitere Besonderheit: Das RAZR V8 liest Menüs, Kontakte oder Emails laut vor.

Alle drei Modelle verfügen über eine 2-Megapixel-Kamera und sind mit dem Windows Media Player 11 ausgerüstet. Die Musikwiedergabe kann über das Außendisplay gesteuert werden. Mit der nächsten Generation RAZR wurde laut Motorola auch die Sprachübertragung verbessert. Unterschiede zwischen den drei Mobiltelefonen gibt es unter anderem bei der Datenübertragung: Das RAZR V8 ist nur auf GSM-Netzen heimisch, das V9 ist HSDPA-fähig und das V9m für EVDO- und CDMA-Netze geeignet. Des Weiteren sind V8 und V9 mit einem HTML-Browser und einem Email-Client ausgestattet. Das V9m ist lediglich mit einem WAP-Browser bestückt. Die RAZR2-Modelle sollen ab Juli ihren Weg in die Läden finden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253608