197504

Motorola TXTR: QWERTZ-Tastatur für alle Bluetooth-Handys

Handys haben in der Regel keine Bluetooth-Tastatur. Motorola stellt ein Bluetooth-gestütztes Hilfsmittel vor, mit dem jedes neuere Bluetooth-fähige Handy in den Genuss einer vollwertigen Tastatur gelangt.

Der Blackberry ist nicht nur deswegen so beliebt, weil er in Echtzeit Mails empfängt, sondern weil er - wie viele andere Smartphones auch - über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur verfügt. Statt über umständliche Gerätedesigns nachzudenken, die ausreichend Platz für die vielen Tasten reservieren müssen oder innovative Eingabemethoden wie RIMs Suretype oder Wipptasten wie am Sony Ericsson M600i am Kunden zu erproben, stellt Motorola jetzt eine pragmatische Lösung offiziell für Europa vor. Der bereits seit mehreren Wochen auf Motorolas amerikanischer Homepage zu findene "TXTR" ist eine kleine Bluetooth-Tastatur mit nur 9mm Dicke, die lediglich 48 Gramm wiegt und sich über den blauen Drahtlosport an Bluetooth2-fähige Endgeräte anschließen lässt.

Ein schmales Monochromdisplay mit 4 Zeilen à 20 Zeichen dient zur Sichtüberprüfung beim Tippen und kann zusätzlich Kontakte oder Nachrichten vom angeschlossenen Handy anzeigen. Darüber hinaus lässt sich der TXTR auch als praktisches "Kassiber"-Hilfsmittel verwenden: zwei TXTR können sich gegenseitig Nachrichten schreiben, was sich innerhalb von Gebäuden angesichts von etwa 90m Reichweite als spannende SMS-Alternative erweisen könnte. Das TXTR "D7" hält laut Hersteller bei aktiver Bluetooth-Connectivity etwa 24 Stunden permanente Texteingabe durch und soll noch im ersten Halbjahr 2006 erscheinen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
197504