1297976

Motorola Razr V3 in Schlangenoptik ab November erhältlich

04.04.2006 | 16:53 Uhr |

Auf der am 2. Oktober zu Ende gegangenen Mailänder Modewoche, wurde wie zuvor angekündigt das ultraflache Designhandy Motorola Razr V3 in einem von den beiden Couturiers Klaus Unrath und Ivan Strano entworfenen neuen Look präsentiert. Zunächst hieß es, dass diese streng limitierte Sonderedition in Schlangenoptik nur den Models vorbehalten sei, offenbar war die Resonanz aber derart positiv, dass sich die Fashion-Fans nun auf den Verkaufsstart im November freuen können. Ab diesen Zeitpunkt können sich Designbegeisterte die Sonderedition für 699 Euro unter der Internetadresse www.unrath-strano.com bestellen. Das Motorola RAZR V3 kostet zum Vergleich in den herkömmlichen Farben schwarz und silber nur noch knapp 300 Euro.




Das RAZR V3 mit Schlangendruck symbolisiert den Beginn der Zusammenarbeit der Modeschöpfer Unrath & Strano mit dem Telekommunikationsunternehmen Motorola . Unter dem Motto ?Iconic design meets fashion? werden die Partner in Zukunft weitere extravagante Modelle vorstellen. Zwar nicht von Klaus Unrath und Ivan Strano entworfen, dafür aber nicht minder interessant, ist zudem die im 4. Quartal u.U. auch in Mitteleuropa erscheinende Special Edition des RAZR V3 in pink mit einem Autogramm der Tennis-Weltmeisterin Maria Sharapova auf der Rückseite. Offensichtlich ist das ultraflache Designhandy äußerst beliebt, wenn es um ganz spezielle Sonderanfertigungen geht.

Mehr Informationen:
» Testbericht | Preisvergleich zum Motorola RAZR V3
» Weitere Mobiltelefone von Motorola
» Sharp GX25 im Ferrari-Design

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297976