2170136

ShatterShield

Motorola Moto X Force bekommt bruchsicheres Display

18.01.2016 | 15:22 Uhr |

Das neue Motorola-Smartphone verspricht ein unverwüstliches Display und High-End-Hardware zum stolzen Preis.

Mit dem Moto X Force hat Motorola in dieser Woche ein neues Smartphone vorgestellt. Das Display wurde mit dem speziellen ShatterShield-Herstellungsverfahren gefertigt und soll Stürze aus geringer Höhe unbeschadet überstehen. Motorola ist von der Technik so überzeugt, dass das Unternehmen Käufern vier Jahre Garantie auf das Display gewährt.

Die übrige Hardware-Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen. Der AMOLED-Bildschirm im 5,4-Zoll-Format löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Im Gehäuse werkeln ein Snapdragon 810 und 3 GB RAM. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 13- und eine 5-MP-Kamera. Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 zum Einsatz.

Das Moto X Force ist über die offizielle Motorola-Website erhältlich. Die Version mit 32 GB internem Speicher schlägt mit 699 Euro zu Buche. Mit 64 GB Speicher kostet das Smartphone 744 Euro.

Sony geht einen anderen Weg und setzt etwa beim Xperia Z auf eine Splitterschutzfolie , die über das Glas gezogen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2170136