36122

Nachfolger des Q9 in den Startlöchern?

Bei der Foto-Community Flickr wurden Fotos veröffentlicht, die angeblich den Nachfolger des Motorola-Smartphones Q9 zeigen. Das Windows-Mobile-Gerät soll die Bezeichnung MOTO Q11 tragen und mit GPS, WLAN und einem seitlich versetzten Display ausgestattet sein.

Im Internet sind Gerüchte über ein neues Windows-Mobile-Smartphone von Motorola aufgetaucht. Der Technik-Website mobility today hat Fotos auf der Fotocommunity Flickr veröffentlicht, auf denen das MOTO Q11 zu sehen sein soll. Der Nachfolger des Q9 verfügt angeblich über WLAN, GPS, Bluetooth und arbeitet mit Windows Mobile 6.1.

Darüber hinaus gibt es wie beim MOTO Q9 eine Volltastatur und eine Kamera, deren Auflösung auf 3,2 Megapixel gewachsen ist. Sie ist wieder mit einem LED-Blitz ausgestattet, allerdings verzichtet Motorola weiterhin auf einen Autofokus. Auf der linken Seite des MOTO Q 11 scheint sich auch ein 3,5-Millimeter-Anschluss zu befinden.

Von dem Vorgänger unterscheidet sich das neue Modell durch abgerundete Kanten und eine komplett umgestaltete Menüleiste. Deren Navigationstaste ist eckig statt rund und die Tasten für den Schnellzugriff auf E-Mails und den Browser fehlen. Sie wurden statt dessen in die Volltastatur integriert. Außerdem ist das Display beim MOTO Q11 leicht versetzt, scheinbar um Platz für die Kontrollleuchte des GPS-Empfängers zu schaffen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
36122