156452

Keine neuen Smartphones mit Windows Mobile?

Das US-amerikanische Magazin phonescoop will erfahren haben, dass Motorola zukünftig keine Handys mehr mit dem Betriebssystem Windows Mobile produzieren wird. Stattdessen wolle sich der Hersteller voll und ganz auf das Google-Betriebssystem Android konzentrieren.

Das US-amerikanische Handyblog will erfahren haben, dass Motorola die Zahl der neuen Handys 2009 stark zurückfahren möchte. Statt zahlreicher Geräte will sich der Hersteller auf wenige Neuvorstellungen konzentrieren. Gleichzeitig soll die Unterstützung für Windows Mobile komplett eingestellt werden. Im Smartphone-Bereich wird Motorola künftig nur noch Android-Handys produzieren, so phonescoop. Gleichzeitig soll in Kürze die Hälfte der Belegschaft der Handysparte entlassen werden.

Das Motorola stark aufd Android setzen will, ist kein Geheimnis. Bereits im November 2008 kündigte der Hersteller an, 2009 verstärkt Handys mit dem Google-Betriebssystem zu produzieren. Immer deutlicher wird, dass Android der letzte Strohalm für den Handybereich des amerikanischen Traditionsherstellers ist.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
156452