Motorola

Android-Handys Moto XT701 und Moto XT800

Motorola hat zwei weitere Android-Boliden angekündigt, das Moto XT701 und das Moto XT800. Beide sind wie das Motorola Milestone mit einem 3,7 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen mit einer Auflösung von 854x480 Pixel ausgestattet.
Android-Handys Moto XT701 und Moto XT800
Vergrößern Android-Handys Moto XT701 und Moto XT800

Dazu gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitzlicht, einen schnellen Cortex-A8-Prozessor sowie eine ganze Batterie an Sensoren.

Außerdem sind ein digitaler Kompass, WLAN, GPS, Bluetooth und ein UKW-Radio integriert. Darüber hinaus haben sie einen Steckplatz für microSD-Karten (bis 32 Gigabyte) und eine 3,5-Millimeter-Buchse für Kopfhörer. Als Betriebssystem verwendet Motorola das originale Android von Google in Version 2.0, ohne die hauseigene Oberfläche Blur oder die oPhone-Oberfläche des Netzbetreibers China Mobile.

Obwohl beide Modelle technisch fast gleich ausgestattet sind, gibt es doch einen entscheidenden Unterschied. Das XT800 ist ein Hybrid-Telefon, das sowohl die Mobilfunkstandards CDMA und EV-DO unterstützt als auch GSM. Motorola hat es zudem mit einem HDMI-Ausgang versehen, der HD-Videos mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel übertragen kann. Der Hybride wird wohl ausschließlich in China angeboten.

Das XT701 ist dagegen ein reinrassiges GSM-Handy, das außerdem die Datenbeschleuniger HSDPA und HSUPA unterstützt. Es hat im Unterschied zu allen anderen Handys eine sehr markante Ausbuchtung. Sie enthält berührungsempfindliche Schnellzugriffe auf die Kamera sowie das Foto- und Video-Album. Darüber hinaus soll es eine echte Kamera-Taste und die üblichen Lautstärke-Tasten auf der Seite haben.

Beide Modelle werden vermutlich zuerst nur in China auf den Markt kommen. Doch ein Modell, das dem XT701 ähnelt, könnte auch in Europa herausgebracht werden. Wann es soweit sein wird, ist noch unklar. Selbst die chinesischen Internetseiten, auf denen Motorola die Telefone präsentierte, scheint das Unternehmen mittlerweile wieder offline genommen zu haben.

powered by AreaMobile

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1310380