187991

Morpheus 2.0: Neueste Version der P2P-Software endlich zum Download

19.08.2002 | 15:20 Uhr |

Nach unzähligen Verschiebungen ist es da: Morpheus 2.0. Seit Anfang des Jahres setzt die Morpheus-Mutter Streamcast auf das Gnutella-Netzwerk anstatt Fasttrack (Kazaa). Mit der neuen Version setzt Streamcast auch auf die Hoffnung, die verlorenen gegangen Marktanteile wieder zurückgewinnen zu können.

Nach unzähligen Verschiebungen ist es da: Morpheus 2.0. Seit Anfang des Jahres setzt die Morpheus-Mutter Streamcast auf das Gnutella-Netzwerk anstatt Fasttrack (Kazaa). Mit der neuen Version setzt Streamcast auch auf die Hoffnung, die verlorenen gegangen Marktanteile wieder zurückgewinnen zu können.

Mit Morpheus 2.0 bringt Streamcast nicht nur eine P2P-Anwendung, sondern liefert auch gleich einen Instant-Messenger mit Audio-Funktion und einen integrierten Shop mit. "Esse, Schlafe und Tausche" lautet das Motto der neuen Morpheus-Version und weiter: "Deine Mutter hatte Recht. Es ist gut zu teilen. Teile oft."

Auffällig an der neuen Version ist vor allem die quietschbunte Programmoberfläche, die allerdings außer den bereits erwähnten neuen Funktionen wenig Unterschiede zu den Vorgängern zu bieten hat. Etwas ausführlicher ist die Suchfunktion geworden. Hier kann bei Audio-Dateien beispielsweise nach der gewünschten Bitrate oder auch speziell nach Alben gesucht werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
187991