55598

Moorhuhn fürs Fernsehen

Die Ravensburger-Tochter RTV will das Moorhuhn fürs Fernsehen vermarkten. Geplant sind verschiedene TV-Formate des Federviehs.

Die Firma RTV Family Entertainment, eine Tochter des Spieleherstellers Ravensburger, will das legendäre Moorhuhn fürs Fernsehen vermarkten. Geplant sind verschiedene TV-Formate des beliebten Federviehs. Die Gespräche mit diversen deutschen Fernsehsender würden bereits geführt.

Die Bochumer Entwicklerfirma der "Moorhuhnjagd", Phenomedia, erhält Firmenvertretern zufolge für die weltweiten Film-, Video- und Merchandisingrechte eine garantierte Summe von 5,75 Millionen Mark. Die Online-Rechte behält Phenomedia. (PC-WELT, 11.04.2000, sp)

Rache der Moorhühner gestoppt (PC-WELT Online, 6.4.2000)

Moorhuhnjagd: Beliebt, weil simpel (PC-WELT Online, 4.4.2000)

Gratis-Spiele: Blutsaugende Moorhühner (PC-WELT Online, 3.4.2000)

Moorhuhn täglich gejagt (PC-WELT Online, 29.3.2000)

Die Rache der Moorhühner (PC-WELT Online, 28.3.2000)

"Gimme moor huhn" (PC-WELT Online, 20.3.2000)

GameStopper gegen Moorhuhnjagd (PC-WELT Online, 17.3.2000)

1. Moorhuhn-Meisterschaft online

(PC-WELT Online, 16.3.2000)

Moorhuhnspieler am Pranger (PC-WELT Online, 14.3.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
55598