66380

Moorhuhn: Neuer Spielwitz

18.03.2001 | 15:10 Uhr |

Seit Sonntag, 14 Uhr, kann das neuste Spiel der Moorhuhn-Reihe heruntergeladen werden. Der Start verlief anscheinend ohne größere Pannen, auch wenn der Download per Modem zum Auftakt mit rund 40 Minuten etwa drei Mal so lange dauerte als unter optimalen Bedingungen. Die Moorhuhn-Winterlandschaft ist im Vergleich zur Vorgänger-Version um einiges größer geworden. Erster Eindruck vom Spiel: Phenomedia hat wieder eine Menge witziger Ideen eingebaut.

Seit Sonntag, 14 Uhr, kann das neuste Spiel der Moorhuhn-Reihe heruntergeladen werden. Der Start verlief anscheinend ohne größere Pannen, auch wenn der Download per Modem zum Auftakt mit rund 40 Minuten etwa drei Mal so lange dauerte als unter optimalen Bedingungen. Die Moorhuhn-Winterlandschaft ist im Vergleich zur Vorgänger-Version um einiges größer geworden.

Zahlreiche Geheimnisse sind im Spiel versteckt und wollen vom Spieler entdeckt werden. Als Belohnung winkt ein hoher Punktestand. Am Spielprinzip selbst haben die Macher von Phenomedia natürlich nichts geändert. Nach wie vor gilt es, das Federvieh per flinkem Mausklick vom Himmel zu holen.

Auf den ersten Blick sprüht Moorhuhn 2 - Winter Edition tatsächlich vor neuen Ideen. Beispiele? Schießen Sie auf den Vollmond, dann wird er zum Halbmond und nach nochmaligem Treffer ist der Mond ganz weg. Auch Eiszapfen hängen von überall herunter. Schießt man mit normaler Munition auf sie, dann geben sie Töne von sich. Wenn Sie mit der Schrotflinte feuern, fallen sie schließlich herunter.

Sie können auch mit den Moorhühnern "Tic Tac Toe" spielen. Auf dem verschneiten Boden befindet sich an einer Stelle das vorbereitete Gitterkreuz. Sie fangen an, in dem Sie einen Schuss in eines der Felder abgeben und dadurch einen Kreis machen (kleiner Tipp: In das mittlere Feld schießen!). Wenn Sie nun aus dem Bildschirm scrollen, in dem sich das "Tic Tac Toe"-Spielfeld befindet und wieder zurückscrollen, hat Jemand (ein Moorhuhn?) ein Kreuz gemacht. Schaffen Sie es, drei Kreise in einer Linie zu machen, dann erhalten Sie 200 Extrapunkte.

Witzig ist auch der Einfall mit dem Memmenhuhn. Dieses Huhn hatte schon in Moorhuhn 2 für Kopfzerbrechen gesorgt. Alle Fans hatten nach der Lösung gesucht, wie es sich abschießen lässt. Auch in der Winter Edition kommt es vor. Allerdings ist es eingefroren und wartet darauf, vom Spieler abgeschossen zu werden. Das gibt 200 Punkte und auf dem Bildschirm erscheint "Revenge".

Der Download von "Moorhuhn 2" - Winter Edition beträgt fünf Megabyte. Das Spiel ist auf (fast) allen Windows-Betriebssystemen lauffähig. Vorausgesetzt wird Direct X 7 und eine Direct-X-kompatible Grafikkarte. (PC-WELT, 18.03.2001, pk)

Download von Moorhuhn 2 - Winter Edition

`Moorhuhn 2`-Winter Edition: Spielen Sie es? (PC-WELT Online, 17.03.2001)

Moorhuhn-Fieber geht los (PC-WELT Online, 16.03.2001)

`Moorhuhn 2`-Winter-Edition kommt (PC-WELT Online, 15.03.2001)

Karnickeljagd: Moorhuhn-Killer in 3D (PC-WELT Online, 11.03.2001)

Moorhuhn 3 angekündigt (PC-WELT Online, 11.12.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
66380