247731

Innovatives Designkonzept für Vieltelefonierer

11.03.2008 | 10:04 Uhr |

Der Designer Sunman Kwon hat eine Designstudie entwickelt, die Lifestyle und Technik mit einer innovativen Idee verbindet: Das Mooon+ verfügt über ein integriertes Bluetooth-Headset. Das Zubehör befindet sich unterhalb des Bildschirms und kann bei Anrufen abgenommen und verwendet werden. Bei der Außenhülle stand Apples iPhone Modell.

Für den Mobilfunkmarkt ist innovatives Design heute ebenso wichtig, wie eine umfangreiche Ausstattung. Apples iPhone und das SGH-U900 Soul von Samsung sind aktuelle Beispiele für die erfolgreiche Verschmelzung von Lifestyle und Technik. Mit dem Mooon+ präsentiert Sunman Kwon eine interessante Studie, die modernes Design mit einer ebenso einfachen wie herausragenden Idee verbindet: Das Bluetooth-Headset ist direkt in das Telefon integriert.

Die stundenlange Suche nach dem Zubehör gehört der Vergangenheit an. Ebenfalls praktisch: Das Headset wird über den Akku des Mobiltelefons aufgeladen und muss nicht zusätzlich an die Steckdose. Sinnvoll wäre es, das BT-Headset während eines Gesprächs abnehmen und verwenden zu können. Bei der Gestaltung der Außenhülle zeigte sich Kwon weniger einfallsreich und orientierte sich am Design-Puristen iPhone. Auch Sonys mobile Spielekonsole PSP hat für das Mooon+ Modell gestanden. Entscheidender Nachteil: Wie so oft bei Designstudien sollte man sich in der Euphorie auf einen baldigen Marktstart zügeln. Dass die Industrie den Vorschlag aufnimmt, ist hingegen durchaus denkbar.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
247731